Pferdeabtrieb in Nordisland: 3.-6. Oktober 2019

Unser Partnerhof Litli-Gardur lädt zu einem ganz besonderen Reiterlebnis in den hohen Norden Islands
Auf dem Rücken toll ausgebildeter, trittsicherer Islandpferde verfolgen Sie den großen Pferdeabtrieb live und hautnah. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt. Ein (ent-)spannendes Abendprogramm und großartige Gesellschaft sind ebenso garantiert. Neugierig geworden?

Liebe Islandfans!

Ich freue mich, dass ihr Euch für mein Land und besonders die Pferde und den Herbst- Abtrieb interessiert ..

Frisch aus Island gibt es hier aktuelle Informationen zu unserer Hestafolk-Island Reise im Oktober 2019.

Wie Ihr wisst, startet und endet unser Event in Akureyri, das heisst, eure Reise bis dorthin und zurück gestaltet Ihr nach Belieben. Vielleicht können aber auch Hin- oder Rückreise gemeinsam gemacht werden, eben wie es für jeden passt.

Donnerstag, 03. Oktober 2019 :
Wir treffen uns auf Litli Gardur um 13h zum Kennenlernen bei Kaffee und einem Imbiss. Danach fahrt Ihr ins Quartier, um Euch ein wenig einzurichten. Zurück am Hof werden Pferde, Sättel und Zaumzeuge verteilt und das Pferde-Abenteuer beginnt mit einem 2-3 stündigen Warm-Up Ausritt, nach dem wir uns erst im Schwimmbad erholen und danach das wohlverdiente Abendessen schmecken lassen können.

Freitag, 04. Oktober:
Um 7h15 werdet Ihr vom Quartier zum Hof gebracht. Dort  gibt es ab 7h 30 Frühstück und jede/r kann sich seine Jause für Unterwegs richten. Wenn die Pferde gesattelt sind, starten  wir zum Abtrieb, dessen Länge man nicht genau abschätzen kann. Um ca. 16h sollten wir wieder zurück sein. Ihr habt dann einen Transfer ins Quartier, um euch nach dem Abtrieb frisch zu machen Danach steht Entspannen im Schwimmbad oder Hot Pot am Programm und natürlich Abendessen- noch wohlverdienter als am Vorabend.

Samstag, 05. Oktober:
Wir haben ein wenig Zeit, um auszuschlafen, ab 10h in Ruhe zu frühstücken, zu plaudern,.....und ausgerüstet mit Proviant starten wir wieder mit unseren Pferden vom Hof zur Herde von Litli-Gardur. Ab ca 12h30 wird die Herde von der Koppel zum Sortierplatz getrieben.
Man kann mittreiben oder zuschauen, dasselbe gilt für das Aussortieren der Pferde durch ihre Besitzer. Danach wird die Herde von Litli-Gardur nach Hause getrieben. Wer zu müde zum Reiten ist, kann mit dem Auto zum Hof fahren und sich mit dem Fotoapparat auf die Lauer legen, um die Eindrücke der heimkehrenden Herde festzuhalten. Wenn die Pferde auf der Koppel sind gibt es wieder den Quartiertransfer, danach Abendessen - bei gutem Wetter ( für isländische Verhältnisse ) -  wird gegrillt und später kann man, wenn die Energie ausreicht, einen Ball ( auch isländische Verhältnisse- also kein Dresscode ) besuchen.

 Sonntag, 06. Oktober:
Räumen des Quartiers, Ausklang der Pferdetage mit Brunch von 10h30 bis ca 12h. Fachsimpeln, Pferde anschauen, auch die Jungpferdeherden können besucht werden..... wie immer :  kein Stress!

Danach müssen wir uns leider verabschieden... Auf ein baldiges Wiedersehen!

Ich freue mich darauf,ein spannendes Wochenende mit euch zu verbringen.

Reiterliche Grüße,

Höski Adalsteinsson

Alle Infos zu Kosten, An- und Abreise, Ausrüstung etc. findet ihr hier!
Tiefer blicken? Hier gibt's den Nachbericht zum Islandabenteuer 2018!
Kontakt

 

hestafolk@gmx.at oder

anmeldung.hestafolk@gmx.at

Telefon (Höskuldur): +43(0)6642126389 

Telefon (Michaela): +43(0)6641113793

Kursort(e)

 

Islandpferdezentrum Forsthof

Brand Laaben - Niederösterreich

 

...und bei unseren "HESTAFÓLK ON TOUR"-Partnerhöfen:

z.B. Der Bellershof in Deutschland oder der Aschbacherhof in Rennweg (Kärnten)

​​

Hestafolk-Information (4 Seiten. pdf)
Das ehrenamtliche Hestafólk- Admin-Team

 

Michaela & Signy Adalsteinsson, 

Anna & Ursula Skalsky, Tanja Hirsch,

Alina Aschbacher

 

 

 

Die Hestafólk AGB's als Download
  • Facebook Clean

© 2016 by chrissilda.pegasus